Nils Thorsten Fieseler

Der 1967 in Johannesburg, Südafrika geborene Künstler Fieseler ist ein „Allrounder“, Maler und Musiker. Er lebt und arbeitet heute in der Nähe von Lippstadt.
Schon Anfang der 1990er Jahre fand Fieselers eigenwilliger, künstlerischer Ausdruck Anklang in der Kunstszene. Fieseler weigert sich beharrlich in einer Stilrichtung zu verweilen, um seiner kindlichen Neugier Raum zu geben.

Viele seiner meist surrealen Werke basieren auf den Archetypen wie z.B. Feuer, Wasser, Krieger usw. Er thematisiert in seinen Bildern Urängste und die gesamte Spannbreite menschlicher Emotionen. Fieseler will das Unanschauliche, das Unbewusste in seiner Wirkung in Bildern erfahrbar machen.

Frühe Werke wurden mit Ölfarben erstellt, später verschrieb sich Fieseler der Airbrush-Malerei. Es folgten zahlreiche Auftragsarbeiten im Bereich Grafik und Fantasymalerei, u.a. CD-Coverarbeiten. Seit der Jahrtausendwende sind so völlig neue Kunstwerke entstanden. Erneut setzt er sich mit der Thematik des surrealen auseinander. Doch die vormals analogen Bildbereiche der Bildkunst führt Fieseler nun digital weiter, wobei seine Handschrift unverkennbar bleibt.

Einen größeren Publikum wurde Fieseler durch seine Bodypainting-Events bekannt, über die zahlreiche TV-Sender, u. a. RTL berichteten.

Ankor Vat
Das Zeichen der Würde
Der Kreislauf des Lebens
Der Narr
Der neunzehnte Name
Fesselnde Gedankenwelt
Gedankenwellen
Osiris
ich es überich
African Tattoo
Aquaphobie
Defragmentierung
und tschüss
Ritter der Schwerter
Das Fenster im Garten
Die Freibeuterin
Eye-catcher
Hexenkessel
Klangfarbe
Überfrachtet
Manifestation
Akt 105
Blaue Äpfel
Blumen
Libelle
Verschwommen
verloren
y004